Zurück zur Übersicht

Cineplex Neukölln Arcaden Kino, Berlin

Programm abonnieren

4 Sterne aus 51 Bewertungen

Meinungen
6

Kinoinfos

Cineplex Kino Center in den Neukölln Arcaden

Saalinformationen

Saal Nr. Anzahl Plätze Soundsystem
Saal 1 516 Dolby Digital
Saal 2 194 Dolby Digital
Saal 3 359 Dolby Digital
Saal 4 233 Dolby Digital
Saal 5 233 Dolby Digital
Saal 6 278 Dolby Digital
Saal 7 274 Dolby Digital
Saal 8 233 Dolby Digital
Saal 9 233 Dolby Digital

Ihre Meinung

« 1 2 »

Bisherige Kommentare

(Anzeige: 5 von insgesamt 6)
Von: Ahmed - an Ali Veli am: 16.12.11
An Ali Veli....ja mein Bruder, ich würde den Film anschauen wollen, aber bitte in kurdischer Sprache. Habe gesehen dass der in Türkisch mit deutschen Untertitel wiedergegeben wird.
Von: Ali Veli am: 16.12.11
Unsere Kurdischen Freunde sollten sich den Film auch anschauen, denn er ein sehr wichtiger Islamischer Gelehrte- Bediüzzaman Said Nursi - ist kurdischer Abstammung. Das sollte uns Türken und Kurden verbinden. Er ist für mich ein wichtiger Mentor, ich lese seine Werke und Literatur. Klasse dass ein Abschnitt seines Lebens verfilmt wurde. Wir würden es begrüßen weitere Filme von Bediüzzaman Said Nursi r.a. hier in Deutschland sehen zu können.
Von: Ugur am: 16.12.11
Finde den Film gelungen jedoch könnte eigentlich mehr Aktion miteingebracht werden. Ansonsten ok. Der Film Avatar wurde glaube ich auch mit der gleichen Software entwickelt
Von: Mustafa am: 16.12.11
Endlich ein Film, dass die manifestierte Art des Islam anhand eines Gelehrten verdeutlicht. Eine Lebensweise im Islam entgegen dem Bild im Westen zeigt, den wahren Islam. Wünschenswert wäre eine Reihe von solchen Dokumentar Filmen mit vielen anderen Gelehrten im Osmanischen Reich und auch davor. Ich glaube ein U.S.Amerikanischer Film mit dem Titel "Saladdin" (Selahaddini Eyyubi) hat es gegeben. Er war ein sehr gewissenhafter Kurdischer Führer, Islamischer Gelehrter und Arzt zugleich, dass die Konflikte in Jerusalem friedlich gelöst hat, genau nach der islamischen Art und Weise. Habe mich gewundert dass die Regie in diesem Film in der Betrachtung des Islam nicht feindlich sondern eher neutral und historisch wahrheitsgemäß versucht hat darzustellen.
Von: Stefan am: 16.12.11
Ehrlich gesagt, bin ich positiv überrascht dass so ein Islamischer Gelehrter noch im 19 Jahrhundert und eine für die Türken wichtige Persönlichkeit in dieser menschlichen Niveau gelebt hat. Paradoxerweise bringt man in den deutschen Medien den Islam immer in Verbindung mit Terror. Durch meine Reise in die Türkei und meiner türkischen Freunde habe ich den Islam eigentlich nie als Schlecht empfunden. Finde diesen Film daher als gelungen insbesondere auch dadurch, dass die Entwickler mit der gleichen Technologie entwickelt haben sollen wie die Entwickler des bekannten Film Avatar.

« 1 2 »

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope